Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit und Aufklärung 
in Westmecklenburg

Miteinander reden...
Voneinander lernen...
Füreinander da sein...

...immer eine offene Tür!

Besuchen Sie uns doch auch auf facebook...

Tripper (Gonorrhoe)

 

Neisseria gonorrhoeae, auch Gonokokken genannt (Bakterien)

Die weltweit am häufigsten verbreitete sexuell übertragbare Infektion (STI). Bei Frauen bleibt eine Infektion häufig unerkannt. Sie wird durch Bakterien ausgelöst und befällt die Schleimhäute der Harnröhre, des Gebärmutterhalses, des Mund- und Rachenbereiches und des Enddarms.

•    Symptome

  • Gelblich-eitriger Ausfluss aus Scheide, Penis oder Po
  • Bei Männern oft eitrige Tropfen morgens vor dem Toilettengang
  • Brennen beim Pinkeln
  • Häufiger Harndrang
  • Schmerzen beim Sex
  • Halsschmerzen nach Oralsex
  • Unregelmäßige Menstruation oder Zwischenblutungen
  • Frauen haben selten eindeutige Symptome
  • Bindehautentzündung

•    Übertragungswege

  • Ausfluss gelangt auf gesunde Schleimhäute
  • Infizierte Schleimhäute kommen direkt mit gesunden Schleimhäuten (auch des Auges) in Berührung
  • Vaginal- und Analsex ohne Kondom
  • Oralsex
  • Ansteckung auch über Hände und Spielzeuge möglich (wenn sie mit dem Ausfluss in Kontakt gekommen sind)

•    Behandlung

  • Behandlung mit Antibiotika
  • Partner sollten sich auch behandeln lassen
  • Bis zum Abschluss der Behandlung keinen Sex

•    Schutz

  • Kondome beim Anal- und Vaginalsex
  • Kondome beim Oralsex (wenn man ganz sicher gehen möchte)
  • Vermeidung von Kontakt mit dem Ausfluss