Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit und Aufklärung 
in Westmecklenburg

Miteinander reden...
Voneinander lernen...
Füreinander da sein...

...immer eine offene Tür!

Besuchen Sie uns doch auch auf facebook...

Wenn ein nahestehender Mensch HIV-positiv ist, bedeutet das oft für die Angehörigen und Freunde eine Vielzahl von Problemen und Sorgen. Manchmal mag es Momente geben, in denen es einem selbst schlechter geht als dem oder der Betroffenen. Egal, ob man mehr oder auch weniger Probleme mit dieser Situation hat, es fällt immer leichter, wenn man mit anderen Menschen, die in derselben Situation sind, darüber sprechen kann. Manchmal ist es auch hilfreich, sich professionelle Unterstützung von einem erfahrenen Berater zu holen.
 
Die Angehörigengruppe von Menschen mit HIV und AIDS trifft sich in unregelmäßigen Abständen. Sie sind an weiteren Informationen oder an einer Teilnahme an den Gruppentreffen interessiert? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Weitere Angebote der AIDS-Beratungsstelle sind:
  • Persönlicher Kontakt zu Angehörigen
  • Erfahrungsaustausch über die individuelle Lebenssituation
  • Unterstützung in Krisen
  • Vermittlung von anderen Angeboten wie Seminare, Workshops,
  • Beratungsstellen und Informationsmaterial
  • Mitarbeit in der Angehörigengruppe (auch nichtöffentlich)